Ausstellungen

Wir als Stammtisch Berlin / Bandenburg sind bemüht uns regional und überregional durch die Teilnahme an Modellbahnausstellungen bekannt zu machen. Der Flyer einer Ausstellung gibt den Aufnahmeort und Zeitpunkt an. Wir haben uns zu dieser Darstellung entschieden um zu zeigen wie sich die Anlage entwickelt hat.

Sind auch Sie als Veranstalter an unserer Anlage interessiert? Dann melden Sie sich bitte in der Rubrik “das sind WIR” aufgeführten E-Mailadresse.

Anz_IMA_2019_online_neu_500

Ja, wir waren dabei! Es waren drei anstrengende aber auch sehr schöne Tage in Göppingen. Einen herzlichen Dank an alle Organisatoren.

Bilder der Anlage und eine Beschreibung folgen - wir bitten um etwas Geduld

Flyer

Ein Bericht in der  MAZ-online über die Modellausstellung in Paaren im Glien.

An dem Wochenende vom 16.-17. März 2019 stellte der ZIST1 im Brandenburgischen Paaren im Glien die Brettchenanlage mit 2 Modulen ähnlich wie in Altenbeken aus. Diesmal wurde auf dem Kreis 2 in der Digitalvariante eine PC Steuerung mit dem Traincontroller von Freiwald erprobt. Dabei kam zum Steuern und Fahren die Digikeijs DR5000 Zentrale zum Einsatz. Das hatte den Hintergrund das die Analogfahrer unabhängig von dem “Testkreis” weiter fahren konnten. Das besondere an der Zentrale ist die Steuerung über die Z21 App von Roco. Das Tablet oder Smartphone verbindet sich mit dem internen WLAN-Router der DR5000 um die Anlage zu bedienen. Vorher musste natürlich der Gleisplan gezeichnet und die Fahrzeuge angelegt werden. Eine weitere Option  den Kreis 2 zu steuern war die Smarthand Funktion vom Traincontroller. Die Z21 App fand ich persönlich zur Bedienung besser geeignet.

Die für Zuschauer sichtbare Neuheit auf dieser Ausstellung war unser Carsystem. Dabei fuhr ein Doppelstockbus der BVG seine Runden. Dieser wurde mit Hilfe einer 2,4GHz Fernsteuerung gefahren. Somit war das Fahren auf allen Wegen und sogar auf Gehwegen möglich. Auch zugeparkte Straßen und Parken in zweiter Reihe, wie es in Berlin leider üblich ist, waren kein Problem, da der Bus vorwärts und rückwärts rangieren kann. Probleme machten aber noch die Übergänge zwischen den Brettchen, denn 1mm Höhenunterschied oder Lücke zwischen den Brettchen ist für den Betrachter fast nicht sichtbar, für den Bus allerdings sehr schwer zu überwinden.

P1120343

P1120353

P1120354

20190317_122541

P1120351

Altenbeken-2018

Auf der Ausstellung in Altenbeken am 14. und 15. April 2018 war auch der ZIST1 aus Berlin wieder unterwegs. Wir hatten drei (mit Aufbau) sehr interessante Tage. Die von uns ausgestellte Anlage hatte eine Größe von 660 x 100 cm. Wir stellten die bewährten Brettchen und zwei Module der Berliner Stadtbahn aus. In diesem Jahr fuhren drei Kreise analog und ein Kreis digital. Auf dem Digitalkreis wurde in diesem Jahr eine einfache Kurzschlußerkennung erprobt. Nach dem Digitalspannungsregler wurde eine 10W Halogenlampe in Reihe mit dem Gleis geschalten. Somit ist der Strom auf ca. 1A begrenzt. Bei einem Kurzschluss leuchtet die Lampe und es kann sofort eingegriffen werden. Seit der letzten Ausstellung in Altenbeken 2016 wurde die Stadt und die Kulisse optimiert. Im Schattenbahnhof wurden die Gleiswechsel zwischen den Kreisen entfernt und durch Stammtischbrettchen ersetzt.

Arkaden

Stadt1

Eigenbauten

Schattenbahnhof

Stadt2

Magdeburg Flyer
Göppingen IMA  Logo
Werbeplakat Lehnitz 2016
Werbeplakat Altenbeken 2016

Zur Ausstellung bei den   Magdeburger Eisenbahnfreunde im historischen Straßenbahndepot Sudenburg stellten wir am 13. - 15.10.2017 eine 6,00m x 1,20m große Z-Anlage aus. Es wurden die ersten beiden Berliner Stadtbahnmodule mit  einer Gesamtlänge von 2,20m eingebunden. Um eine nicht einsehbare  Fahrstrecke besser kontrollieren zu können, wurde eine Videokamera mit  Anzeige am Stellpult für das Bedienpersonal integriert. Das langsame  Durchfahren des Bahnhof Dammtor wurde unterstützt mit einer  Abbremsautomatik. Durch die Erweiterung der Gleisradien in den Kurven  konnten Personenzüge mit zehn Reisezugwaggons gefahren werden.

Magdeburg Brücke

Magdeburg Stadt 1

Magdeburg Stadt

Magdeburg Absturz

Der ZIST1-Stammtisch wurde vom den Z-Freunde  International e.V. eingeladen um seine mobile Ausstellungsanlage bei den  o.g. Modellbahntagen vom 15. bis  17.September 2017 in Göppingen zu präsentieren. Gern nutzten wir die  Gelegenheit unsere Modulanlage einer breiten Öffentlichkeit  vorzustellen und viele Kontakte zu weiteren “Zetties” und anderen  Eisenbahnbegeisterten zu knüpfen. Bernd, Horst, Martin und Wolfgang  teilten sich die Anlagenbetreuung und ließen ihre “Z-Schätzchen” diesmal ausschließlich analog fahren. Sie wurden tatkräftig von Gaby und Ursula unterstützt.

Göppingen Anlagenansicht

Göppingen Reissverschlußhaus

Auf der Ausstellung des MEC Oranienburg 1964 e.V. in Lehnitz hatten wir die Möglichkeit am 26., 27.11. und 3., 4.12.2016 unsere 5,5m x 0,8m große Z-Anlage zu zeigen. Dabei wurden 2 Kreise analog und 2 Kreise digital gefahren. Das Schalten der Weichen erfolgte digital mit Hilfe einer Fahrstraßenschaltung der Intellibox. Der Zugwechsel sowie das Anhalten in den Bahnhöfen erfolgte manuell. In dem Schattenbahnhof werden die Haltegleise mit einem Relaismodul geschalten. 

Bahnhof mit Arkaden

VT08_Ludmilla

Zirkuszug

Das Internationale Z-Weekend wurde durch den Trägerverein der Z-Freunde International organisiert. Die Ausstellung war wie in den letzen Jahren auch in der Eggelandhalle in Altenbeken. Wir hatten einen einen schönen Platz im Nebenraum der großen Halle. Wir präsentierten die “Brettchenanlage” von verschiedenen Mitgliedern. Diese Anlage wurde auf dieser Ausstellung analog betrieben. In den Vitrinen stellten einige Mitstreiter selbst gebaute Fahrzeuge, wie z.B. den Multicar, Feuerwehren und S-Bahnzüge aus. Eine kleine Anlage wurde noch digital betrieben um den Sound der doch sehr kleinen Fahrzeuge zu präsentieren. 

Altenbeken Stadt

Altenbeken Bahnhöfe

Altenbeken Dammtor

Mauszug

[ZIST1] [Projekte] [Ausstellungen] [ZIST1 - Termine] [das sind WIR]

Online seit 26.11.2016

letzte Aktualisierung

24 September, 2019 

Dampflok neu
ZFI Logo