TT 3,00 m x 1,90m

Diese Anlage entstand nach einer Planung von ca. sechs Wochen. Die Rahmen wurden von der Firma Menninghaus nach meinen Wünschen angefertigt und geliefert. Die Anlage besteht aus drei Rahmen. Für die neue Anlage mußte der Raum, um Platz zu schaffen, ein wenig umgeräumt werden.  Durch die Dreiteilung ist diesmal ein Transport der Anlage ohne größeren Aufwand möglich. Seit Anfang Februar 2012 sind die ersten Trassen verlegt. Weihnachten 2012 sind die ersten Probefahrten erfolgt. Die Gleisanlage ist seit Ende 2014 fertiggestellt. Auch diese Anlage wird digital mit dem Traincontroller Silber gefahren.  Die Gleisplandatei finden Sie in der Rubrik Download. Die Aufteilung ist wie folgt: Der grüne Bereich ist der Bahnhof, blau die Hauptbahn sichtbar, türkis die Hauptbahn unsichtbar, violett die Nebenbahn sichtbar und hellviolett die Nebenbahn im Tunnelbereich.

DSC_0193

Gesamtansicht der Anlage am 24.12.2014. Im Hintergrund ist die  Fabrikanlage mit Reliefhäusern von der Fa. Stipp. Die ersten Signale sind am linken Bildrand aufgestellt und inzwischen auch in Funktion. Im BW möchte ich gern eine Drehscheibe haben. Dei Wahl fiel auf die Firma Hapo, da diese sehr viele verschiedene Modelle und Größen anbietet. Die Steuerung der Drehscheibe übernimmt ein einfacher Lokdecoder. Damit ist die vollautomatische Steuerung nicht möglich, da Rückmelder für die Erfassung der Bühnenposition oder eine genaue Positionierung mit Schrittmotor o.ä.  nicht vorgesehen ist. Für die Steuerung habe ich im Pult  zwei Taster zum Drehen eingebaut. Ein Taster steuert den Motor der andere die Drehrichtung. Der Wasserkran wird mit einem Servo angetrieben. Wasser fließt aber (noch) nicht.

20140118_211434

Die Brücken für die Nebenbahn sind von der Firma Faller. Die hohen Brückenpfeiler in der Mitte von der Firma Noch. Um mit den Radien hinzukommen wurde die Brücke in der Mitte um wenige Grad geknickt.

20140118_191513

Im Januar 2014 kam ich auf die Idee mir ein Pult zu bauen. Die Taster werden mit den Rückmeldemodulen 63350 von Uhlenbrock  ausgewertet. Die Leuchtdioden zeigen (Schaltmodul 63410 von Uhlenbrock) die Gleisbesetztmeldung bzw. den durch eine Weichenstraße blockierten Abschnitt an. Im Pult habe ich 2 USB Steckplätze  für Maus und Speicherstick / Dongle eingebaut. Der Tunnel wird mit einer drehbaren Kamera überwacht. Die Ansteuerung erfolgt manuell oder über die Gleisbesetztmelder im Tunnel. Durch den Servoantrieb kann die Kamera sehr genau positioniert werden. Videoüberwachung in der Ein- /  Ausfahrt des Schattenbahnhofes, Kamera wird mit Servo gedreht, Tunnelausleuchtung erfolgt mit 6 weißen SMD-LED´s

20140222_223555
DSC_7216

Inzwischen geht es mit dem Schließen der Landschaft weiter. Im Dezember 2016 sind schon große Teile der Anlage geschlossen und erste Mauern gebaut. Die Detailtreue wird sich noch viele Jahre hinziehen.

[Home] [Modelleisenbahn] [Modellflug] [unterwegs entdeckt] [Links] [Kontakt] [Impressum]

Stand der letzten Änderung:

2. Juli 2018

Clublogo

MBC-Guben e.V.

Zist1 Logo

Zist1 Berlin Brandenburg

ZFI Logo
Hummelflug