Paaren im Glien 2019 - ZIST1

Direkt zum Seiteninhalt
Paaren im Glien 2019

Ein Bericht in der MAZ-online über die Modellausstellung in Paaren im Glien.

An dem Wochenende vom 16.-17. März 2019 stellte der ZIST1 im brandenburgischen Paaren im Glien die Brettchenanlage mit 2 Modulen ähnlich wie in Altenbeken aus. Diesmal wurde auf dem Kreis 2 in der Digitalvariante eine PC Steuerung mit dem Traincontroller von Freiwald erprobt. Dabei kam zum Steuern und Fahren die Digikeijs DR5000 Zentrale zum Einsatz. Das hatte den Hintergrund das die Analogfahrer unabhängig von dem “Testkreis” weiter fahren konnten. Das besondere an der Zentrale ist die Steuerung über die Z21 App von Roco. Das Tablet oder Smartphone verbindet sich mit dem internen WLAN-Router der DR5000 um die Anlage zu bedienen. Vorher musste natürlich der Gleisplan gezeichnet und die Fahrzeuge angelegt werden. Eine weitere Option den Kreis 2 zu steuern war die Smarthand Funktion vom Traincontroller. Die Z21 App fand ich persönlich zur Bedienung besser geeignet.
Die für Zuschauer sichtbare Neuheit auf dieser Ausstellung war unser Carsystem. Dabei fuhr ein Doppelstockbus der BVG seine Runden. Dieser wurde mit Hilfe einer 2,4GHz Fernsteuerung gefahren. Somit war das Fahren auf allen Wegen und sogar auf Gehwegen möglich. Auch zugeparkte Straßen und Parken in zweiter Reihe, wie es in Berlin leider üblich ist, waren kein Problem, da der Bus vorwärts und rückwärts rangieren kann. Probleme machten aber noch die Übergänge zwischen den Brettchen, denn 1mm Höhenunterschied oder Lücke zwischen den Brettchen ist für den Betrachter fast nicht sichtbar, für den Bus allerdings sehr schwer zu überwinden.
Copyright(C) ZIST1
letzte Änderung 5.2.2023
online seit 26.11.2016
Zurück zum Seiteninhalt